Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung
des Autonomen Schwulenreferates im AStA Marburg

 

Hiermit lade ich alle Mitglieder des Autonomen Schwulenreferates zur Mitgliederversammlung im Sommersemester 2017 ein. Als Mitglieder des Autonomen Schwulenreferates gelten alle eingeschriebenen schwulen und bisexuellen Männlichkeit_en in der Student*innenschaft der Phillips-Universität Marburg.

Die Versammlung findet am 8. Mai 2017 ab 20:00 Uhr statt.

Mit freundlichen Grüßen,
Tarek Shukrallah
Referent

 

Tagesordnung

TOP 1 – Begrüßung und Formalia

TOP 2 – Berichte

TOP 3 – Satzungsändernde Anträge

TOP 4 – Verschiedenes

TOP 5 – Schließung der Sitzung

 

Im Anschluss an die Sitzung sind alle Mitglieder zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.

 

Autonomes Schwulenreferat im AStA Marburg

Erlenring 5

35037 Marburg

06421/170315

 

Sprechzeiten während der Vorlesungszeit:

Montags 18-20 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Schwules Plenum an veranstaltungsfreien Montagen in der Vorlesungszeit ab 20:00 Uhr

 

http://www.schwulenreferat-marburg.de

Semesterferien – Und jetzt?

Wir wünschen allen, die uns toll finden und regelmäßig besuchen und selbstverständlich auch allen anderen eine erholsame vorlesungsfreie Zeit. Wir melden uns auch vorerst in die Ferien, was nicht heißt, dass nicht zwischendurch auch etwas bei uns stattfinden könnte 😉

Wie immer in den Ferien, bieten wir keine regelmäßigen Sprechstunden an, sind aber nach Vereinbarung selbstverständlich für Euch da! Einfach eine Mail an uns und wir sehen weiter 😉

Bis zum neuen Semester!

// Felix & philip

Coming-out – und dann … ?!

Heute wollen wir mal ein wenig Werbung machen. Das Deutsche Jugendinstitut ist an uns herangetreten, die folgende Studie über unsere Kanäle zu verteilen.
Dem kommen wir natürlich sehr gern nach.

Hallo Du,
 
am Deutschen Jugendinstitut wird derzeit die Studie „Coming-out – und
dann…?!“ durchgeführt. In dieser sollen erstmalig bundesweit die Erfahrungen
von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Jugendlichen und jungen
Erwachsenen sichtbar gemacht werden. Dabei geht es vor allem um die eigenen
Coming-out-Erfahrungen, Diskriminierungserlebnisse und die Nutzung von
Freizeitangeboten sowie um die Frage, was eine*n stärken und unterstützen
kann. Dafür wird eine Online-Befragung durchgeführt und es gibt auch die
Möglichkeit an Interviews teilzunehmen.  Wenn Du also zwischen 14 und 27 Jahre alt bist, würden wir uns sehr freuen,
wenn Du am Online-Fragebogen teilnimmst. Die Fragen beziehen sich auf Dein
Coming-out oder Deine Erwartungen dazu, falls Du Dich bisher nicht geoutet
hast. Außerdem gibt es Fragen zu Erfahrungen mit Diskriminierung (doofe
Sprüche, Ausgrenzung…) und zu Deiner Person. Dabei sind Deine Angaben nicht
auf Dich zurückführbar und Du bleibst vollkommen anonym. Die Befragung
dauert etwa 20 Minuten. Klick dazu einfach auf den unten stehenden Link.

Es freut uns sehr, dass Du an der Befragung teilnimmst!

http://www.dji.de/umfrage_coming_out/

Unter der Adresse coming-out@dji.de oder per Telefon unter 089-62306-310
beantworten wir auch gerne alle weiteren Fragen.

Wir freuen uns, wenn du diese Nachricht an Freunde und Bekannte
weiterleitest.

Herzliche Grüße,

Dein Projektteam „Coming out – und dann…?!“

Umfrage

Da in letzter Zeit immer häufiger an uns herangetreten wurde, ob es vielleicht möglich wäre, den Tag unserer Veranstaltungen zu verschieben, haben wir uns dazu entschlossen, dies im Rahmen einer Umfrage zu klären und Euch somit die Möglichkeit zu geben, aktiv am Referatsgeschehen teilzunehmen.

Die anbei aufgeführte Umfrage bietet die Möglichkeit eines Stimmungsbildes und einer Tendenzfindung. Zu den Alternativen sei folgender Kommentar abgegeben:
Dienstag als bisheriger Veranstaltungstag führt bei einigen Nutzern regelmäßig zu Kollisionen mit anderen Veranstaltungen und Terminen. Der Montag hat bisher allen mündlich gefragten Nutzern am ehesten zugesagt. Mittwochs finden die Sitzungen des Studierendenparlamentes statt, sodass manche Nutzer ebenfalls in Planungskonflikte kommen könnten und tatsächlich kommen. Der Donnerstag ist traditionell der Tag der Queer-Film-Reihe des HoKuWi in Kooperation mit dem Capitol in Marburg. Mit einer Entscheidung für Donnerstag würden sich regelmäßig die Veranstaltungen des HoKuWi und die Veranstaltungen des Schwulenreferates behindern. Die Veranstaltungen an einem Freitag durchzuführen ist keine echte Alternative, da insbesondere zum Ende des Semesters die meisten Studierenden bereits nach Hause gefahren sind oder anderweitig in den verschiedenen Locations in Marburg und Umgebung feiern gehen.

Über eine möglichst hohe Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

// Felix & philip